Wettbewerb am Papierbach: Siegerentwurf für Baufeld B1|Kultur+Wohnen von Staab Architekten aus Berlin

Im Zentrum des siebten Architekturwettbewerbs für das Urbane Leben am Papierbach steht ein exponiertes Gebäude für kulturelle Nutzungen auf dem Baufeld B1: Es soll Auftakt und Impulsgeber mit identitätsstiftender Wirkung für das Quartier am Papierbach werden. Oberbürgermeister Mathias Neuner zeigte sich begeistert von der hohen Qualität und Unterschiedlichkeit der fünf eingereichten Entwürfe international renommierter Architekturbüros.
Die Jury aus Architekten, Stadtplanern, kommunalen Vertretern und Sachberatern entschied sich für Staab Architekten aus Berlin. "Angemessen und passend für den Ort, eine Reminiszenz an die ehemaligen Industriegebäude" würdigte Architekt Michael Gebhard, der stellvertretend für die Jury berichtete. Der schlichte, homogene Neubau greift mit dem Sheddach das prägende Erscheinungsbild der alten Schmiede auf. Eine besondere architektonische Herausforderung, so Franziska Eberle und Alfred Nieuwenhuisen, sei der Hybrid aus Kultur und Wohnen. Die Jury fand diese Verknüpfung gekonnt gelöst: Kulturnutzung im Sockelbereich mit Cafeterias, Foyer, Veranstaltungssaal und Seminarräumen; in den Obergeschossen Wohn-/Ateliernutzung mit einem öffentlichen Innenhof.
Die Ausstellung AM PAPIERBACH zeigt alle Entwürfe vom 3. bis 16.7. täglich von 17-19 Uhr im Karl-Schrem-Bau (3.OG), Von-Kühlmann-Str. 25, Landsberg am Lech.

Februar 2018

Neu im Bestand: ehret + klein kauft Büroimmobilie Wave in Planegg bei München

Das 2015 fertiggestellte Bürogebäude Wave in Planegg ist vollständig an ein Biotechunternehmen mit über 7.000 m² Büro- und Laborflächen für ...

mehr

Februar 2018

Greater Munich: Werkstattgespräch von ehret+klein und bulwiengesa mit Immobilienexperten

Michael Ehret, ehret+klein, und Dr. Heike Piasecki, bulwiengesa, luden zum Werkstattgespräch über Immobilienentwicklungen in der Metropolregion München ein. Einem ausgewählten ...

mehr

Januar 2018

Landau i.d.Pfalz: ehret+klein übernimmt Kaufhof-Immobilie in den Bestand

Die Stadttor Landau Entwicklungs-GmbH, eine Gesellschaft der ehret+klein Gruppe aus Starnberg, erwirbt am 29.01.2018 die Galeria Kaufhof in der Innenstadt ...

mehr

Januar 2018

B2Soccer: Teamplay von ehret+klein

Erstmalig mit einem Mixed Team startet ehret+klein beim jährlichen Soccerturnier für Firmenmannschaften am 29.01.18 in Oberföhring, München. In jeweils 10 ...

mehr

Dezember 2017

Waldquartier Friedenstal Bernau: Die ersten Baufelder werden freigemacht

Bevor der erste Schnee fällt, rollten Anfang Dezember die Bagger des Abbruchunternehmens auf das insgesamt 7 ha große Gelände in ...

mehr

Dezember 2017

Urbanes Leben am Papierbach: Panormaaufnahmen der Pflugfabrik am Bauzaun

Als temporäre Ausstellungsfläche gestaltet ehret+klein den Revitalisierungsprozess einer Gewerbebrache zum lebendigen Wohnquartier. Ein erinnerungsträchtiges Highlight in Landsberg sind die farbenfrohen, hochwertigen ...

mehr

Dezember 2017

Statt Weihnachtsgeschenken und -karten: ehret + klein spendet an das Kinderhospiz München

Statt vieler kleiner Präsente zur Weihnachtszeit haben wir uns entschieden, der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München zu spenden, um einige Wünsche der ...

mehr

Oktober 2017

Waldquartier Friedenstal Bernau: Wohnidyll mit perfekter Anbindung an die Berliner Innenstadt

Jetzt ist es amtlich. Der bereit im Juli 2017 einstimmig gefasste Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zum städtebaulichen Vertrag und Bebauungsplan Wohn- ...

mehr

Oktober 2017

Starnberg, Gautinger Straße 1C: Bauvorbereitungen laufen und Alnatura kommt.

Das Bauschild auf dem freigemachten Baugrund steht. ehret+klein plant im Gewerbegebiet Starnberg-Nord ein modernes Handels- und Dienstleistungszentrum mit Einzelhandelsflächen im ...

mehr

ehret + klein  .  Würmstraße 4  .  82319 Starnberg  .  

Fon +49 8151 65225-100  .  Fax +49 8151 65225-129