Aug 2020

ehret+klein auf der "Rethinking Real Estate"

ehret+klein auf der "Rethinking Real Estate"

Katalysiert durch Covid-19 verändern sich Geschäftsmodelle und Marktstrukturen auch in der Immobilienwirtschaft. Die Vernetzung mit angrenzenden Branchen wie der Mobilitäts-, Energie - und Finanzwirtschaft ist der Garant für ganzheitliche und nachhaltige Geschäftsmodelle. 

Auf der Handelsblatt Konefrenz "Rethinking Real Estate"  vom 07.- 08. September 2020 in Düsseldorf treffen sich Experten aus allen Branchen, um zukunftsweisende Ansätze für die Immobilienwirtschaft zu diskutieren. Mit dabei ist auch Michael Ehret, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein, der gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Beyerle, Managing Director, Catella Property Valuation GmbH, die neue Assetklasse "Quartiere" näher beleuchtet und die Erfolgsfaktoren für urbane Qualität und flexible Nutzung vorstellt. 

Für ehret+klein sind Quartiere vielmehr als nur ein Trend. Wir beschäftigen uns seit gut 15 Jahren mit der Projekt- und Quartiersentwicklung und verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz.