Dez 2018

Heute schon an morgen denken

Mischquartiere Heute schon an morgen denken

Ballungsgebiete entlasten und ländliche Regionen stärken. Mit Ausbau der Infrastruktur in der Metropolregion München wird ein Grundstein für dieses Anliegen gelegt. Zusätzlich braucht es aus Sicht des Projektentwicklers vor allem eine intensive Beschäftigung mit der Aufenthalts- und Lebensqualität einzelner Ortschaften.


Am 11. Dezember 2018 ist Herr Bertsch, Projektleiter für Infrastruktur-Contracting und Mobilität bei ehret+klein, zu Gast beim Immobilien-Dialog Metropolregion München. Im Panel „Mobilität als Grundstein für ein gerecht verteiltes Wachstum“ zeigt er die Perspektive eines national agierenden Projektentwicklers auf. Ein Anliegen von ehret+klein ist es mit bedürfnisorientierten und zukunftsweisenden Quartieren attraktive Lebensräume in Städten und Kommunen zu schaffen. Dies geschieht in enger Abstimmung mit Bürger, Kommune, Geldgeber und zukünftigen Nutzern.


Erste Impulse von Michael Ehret, Geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein lesen Sie im aktuellen heuer-dialog News-Beitrag.