Contact

Oct 2019

ehret+klein, Bauwens und Büschl kaufen Gewerbeimmobilie am Münchner Hauptbahnhof

ehret+klein, Bauwens und Büschl kaufen Gewerbeimmobilie am Münchner Hauptbahnhof

ehret+klein, Bauwens und Büschl haben in einem Joint Venture die Liegenschaft Bayerstraße 25 und die Schillerstraße 4 in München von DC Values erworben. Die weitere Entwicklung des Projektes, für das DC Values bereits in 2017 / 18 die beiden Grundstücke in markanter Ecklage erworben hat, wird auf Seite des Erwerber-Joint-Ventures zukünftig federführend von ehret+klein vorangetrieben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Besitzübergang war zum 01.10.2019. 

An diesem markanten Eckgebäude werden neue Einkaufsmöglichkeiten und ein angemessener Eingang zur vorgelagerten Flaniermeile Kaufingerstraße entstehen. Der helle und ansprechende Fassadenentwurf wird zur neuen Adresse am Bahnhofsplatz und hinterlässt einen bleibenden Eindruck auf zukünftige Besucher, die am Münchner Hauptbahnhof aussteigen.

 „Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt, schon allein weil die Transformation des angrenzenden Bahnhofareals mit wegweisender Architektur zeitgleich stattfindet. Wie gewohnt werden wir verantwortungsbewusst alle Beteiligten, wie zukünftige Nutzer und die Nachbarschaft, in die Planung und Konzeption miteinbeziehen. Hier führen wir bereits offene und vertrauensvolle Gespräche“, kommentiert Michael Ehret, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein.

Für ihre partizipative Herangehensweise ist ehret+klein im Münchner Raum bekannt. So konnte der Projektentwickler durch die Einbeziehung von Bezirksausschuss und Stadtrat sowie im Gespräch mit Anwohnern die Revitalisierung des ehemaligen Kaufhauses Beck in Laim erfolgreich realisieren.  

Mehr Informationen finden Sie in der Pressemeldung "ehret+klein, Bauwens und Büschl kaufen Gewerbeimmobilie am Münchner Hauptbahnhof"