Contact

Dec 2020

ehret+klein erhält Great Place to Work® Zertifizierung

Der Quartiers- und Projektentwickler ehret+klein aus Starnberg ist als „sehr guter Arbeitgeber“ zertifiziert worden. Dieses Ergebnis beruht auf einer unabhängigen, anonymen Mitarbeiterbefragung und einer Analyse der Unternehmenskultur. Durchgeführt und betreut wurde das Zertifizierungsprogramm von Great Place to Work®, einem internationalen Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen in rund 60 Ländern bei der Entwicklung und Implementierung ihrer Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur unterstützt und Branchenvergleiche zwischen den verschiedenen Arbeitgebern realisiert.

Die Zertifizierung Great Place to Work® Certifiedsteht für ein besonderes Engagement bei der Gestaltung der Unternehmenskultur und Personalarbeit. Dazu zählen vor allem die Bemühungen hinsichtlich der Werte: Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist. Im Rahmen der unabhängigen Mitarbeiterbefragung wurden diese untersucht und mit Ergebnissen der rund 1.000 teilnehmenden Unternehmen verglichen. 

In allen Punkten schnitt ehret+klein überdurchschnittlich gut ab. Besonders hervorzuheben ist die hohe Zustimmung für die Werte Fairness, Stolz und Teamgeist. So sind 90% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz darauf, ein Teil von ehret+klein zu sein und 92% im Team gemeinsames zu leisten. Nahezu jeder neue Mitarbeiter fühlt sich bei ehret+klein willkommen, was anhand der Zustimmung von 99% der Befragten deutlich wird.

„Über die sehr gute Bewertung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen wir uns natürlich“, sagt Stefan Klein, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein. „Dies verschafft uns Gewissheit darüber, dass wir bereits eine gute Unternehmenskultur pflegen. Allerdings werden wir uns nicht auf diesen Erfolg ausruhen, sondern die Ergebnisse der Befragung nutzen, um uns als Arbeitgeber auch weiterhin zu entwickeln und das hohe Niveau zu halten.“

Die offizielle Pressemeldung finden Sie hier.