Contact

Feb 2021

ehret+klein und Pegasus Capital Partners bauen Kulturquartier in Bayreuths Innenstadt

ehret+klein und Pegasus Capital Partners bauen Kulturquartier in Bayreuths Innenstadt

Gemeinsam mit Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners hat der Projekt- und Quartiersentwickler ehret+klein das Gebäudeensemble an der Opernstraße 8-12 und Badstraße 5-7 von der Sparkasse Bayreuth erworben. Die Transaktion wurde durch Angermann Investment Advisory AG begleitet.

Die Pegasus Capital Partners GmbH wird als Finanzierungspartner und strategischer Partner bei der Entwicklung mitwirken. Die Entwicklung und Realisierung des geplanten Kulturquartiers wird federführend durch die Ehret+Klein GmbH erfolgen. Für beide Unternehmen markiert dieses Projekt zugleich den Beginn einer strategischen Zusammenarbeit.
Das in der Bayreuther Innenstadt gelegene Areal umfasst etwa 4.350 m² und verfügt über ca. 7.300 m² Nutzfläche. Es liegt in direkter Nachbarschaft zum UNESCO Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus. 
Unter Einbeziehung der Stadt sowie aktuellen Mietern und der Nachbarschaft möchten die Partner das Areal nachhaltig entwickeln.

Vorgesehen ist ein Mixed-Use-Quartier aus Kultur, Wohnen, Büro, Gastronomie und Handel mit ca. 12.000 m² BGF, das an diesem Standort bestehende Angebote ergänzt. Insgesamt soll ein lebendiges Quartier entstehen, das sich zu allen drei umgebenden Straßen hin öffnet und mit einer neuen Durchwegung eine attraktive Platzsituation im Herzen Bayreuths kreiert. 

Im Juni 2021 möchte der Projektentwickler erste Pläne im Stadtrat und der Öffentlichkeit vorstellen. 

 

Lesen Sie mehr in der offiziellen Pressemeldung.