Contact

Jul 2021

Kunst am Bau(zaun): Siegerehrung der Kinder und Jugendlichen

Kunst am Bau(zaun): Siegerehrung der Kinder und Jugendlichen

Vom 10. bis 11. Juli 2021 nahmen rund 30 Kinder und Jugendliche teil am Graffiti-Wettbewerb „Kunst am Bau(zaun) an der Großbaustelle des Quartiers „Am Papierbach“ in Landsberg am Lech. Initiiert wurde die Kunstaktion von Elvis Jüterbock, Oberstufenschüler des IKG, und Axel Flörke, Kulturreferent der Stadt Landsberg a. L. Der Quartiersentwickler ehret+klein unterstütze dieses Vorhaben und spendete die Farben sowie die Preisgelder.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler waren aufgefordert, sich in ihren Werken mit dem Begriff „Urbanität“ auseinanderzusetzen. Hieraus entstanden einzigartige Motive, die den 60 Meter langen Bauzaun an der Von-Kühlmann-Straße in ein Gesamtkunstwerk verwandelten. Als Mentoren und Betreuer standen Axel Flörke und der Landsberger Streetart-Künstler ERWA.ONE zur Seite.

Am 12. Juli 2021 ermittelte ein Preisgericht drei Siegergruppen in den Altersklassen unter 16 Jahre und ab 16 Jahre. Am letzten Schultag, vor den großen Sommerferien, am 29. Juli 2021, wurden die jungen Künstlerinnen und Künstler im Rahmen einer kleinen Preisverleihung auf dem neuen Lady-Herkomer-Steg offiziell verkündet und geehrt.

Wer die Preisträgerinnen und Preisträger sind, lesen Sie in der offiziellen Pressemeldung.