Feb 2020

ehret+klein auf der "MUCBOOK Creative Night - die Netzwerknacht der Kreativwirtschaft"

ehret+klein präsentiert die Bayerstraße 25

Die Projektentwickler ehret+klein, Bauwens und Büschl stellen das blaue Eckgebäude in der Bayerstraße 25 am Münchner Hauptbahnhof für eine kreative Zwischennutzung zur Verfügung. In der ehemaligen Bank-Filiale befindet sich bis Ende September 2020 der Co-Creation-Space „BREAKOUT“, das von MUCBOOK in Kooperation mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München geführt wird. Freiberufler, Künstler und Startups können günstige und zentrale Flächen für ihre Kreativarbeit nutzen.


Dieser zentrale Ort für Kreativarbeitende „BREAKOUT“ in der Bayerstraße 25  ist auch Programmpunkt auf der „MUCBOOK Creative Night - die Netzwerknacht der Kreativwirtschaft" am 07. März 2020.

Michael Ehret, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein, wird aus dem Nähkästchen plaudern, wie es zur Zwischennutzung kam, die Pläne nach der Zwischennutzung vorstellen und die Fragen aus der Künstler- und Kreativszene beantworten. 

Akteure aus Film, Design, Architektur, Mode und Medien in der Hochschule für Fernsehen und Film kommen an diesem Abend zusammen und präsentieren u. a. innovative und visionäre Trends der Kreativwirtschaft. Die Netzwerknacht der bayerischen Kreativwirtschaft gilt zugleich als Festival zum Auftakt der „Munich Creative Business Week“ (MCBW), die vom 07. bis 15. März  mit Talks, Aktionen, Ausstellung, Flashmobs, Musik, Mode, Film, Party & Speeddating über Branchengrenzen in München stattfindet. 

Mehr Informationen und Tickets zur Veranstaltung „MUCBOOK Creative Night - die Netzwerknacht der Kreativwirtschaft" finden Sie hier.