Kontakt

Aug 2020

polis Award: 1. Platz für Urbanes Leben am Papierbach

Die Quartiersentwicklung „Urbanes Leben am Papierbach“ in Landsberg a. L. ging am 13. August 2020 als Gewinner des polis Awards in der Kategorie Urbanes Flächenrecycling hervor. Die Preisverleihung wurde im Rahmen der digitalen ausgerichteten Messe „polis Convention 2020" vom 13. bis 14. August 2020 ausgestrahlt.

Der polis Award für Stadt- und Projektentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er geht davon aus, dass Projektrealisierungen, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerechter werden. Er ehrt Mut und Kreativität sich neuen Lösungswegen zu öffnen.

Rund 140 Bewerbungen gingen beim Auslober des Preises, dem Verlag Müller + Busmann ein, der zugleich auch das polis Magazin für Urban Development und die polis Convention verantwortet. Die Jury, bestehend aus Experten aus den Bereichen Politik, Immobilienwirtschaft sowie Stadt- und Projektentwicklung, wählte die Gewinner der eingereichten Projekte in folgenden sieben Kategorien aus: Urbanes Flächenrecycling, Reaktivierte Zentren, Soziale Quartiersentwicklung, Lebenswerter Freiraum, Kommunikative Stadtgestaltung, Intelligente Nachverdichtung und Digitale Helden.

ehret+klein freut sich über die Auszeichnung und bedankt sich bei allen Partnern wie Planer, Architekten, Baufirmen sowie Bürger und Vertreter der Stadt und Gemeinde Landsberg a. L., die gemeinsam an der Entwicklung und Realisierung dieses zukunftsweisenden und mischgenutzten Quartiers arbeiten!

Mehr Informationen über das Quartier und Auszüge der Wettbewerbsunterlagen finden Sie in der offiziellen Pressemeldung.