Kontakt

Jan 2021

ehret+klein erhält TOP 100-Auszeichnung

Projektentwickler aus Starnberg überzeugt bei Innovationswettbewerb

Quartiers- und Projektentwickler ehret+klein aus Starnberg hat das TOP 100-Siegel verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt. 
Das Ergebnis beruht auf einer Analyse der Innovationskraft bei ehret+klein sowie einer unabhängigen, anonymen Mitarbeiterbefragung. Beides wurde im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Innovationswettbewerbs TOP 100, durchgeführt.

„Wir sind überaus stolz, zur TOP 100 der innovativsten Mittelständler Deutschlands zu zählen. Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für uns alle und zugleich Ansporn, unsere Innovationskraft weiter auszubauen“, sagt Stefan Klein, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein.

Vor etwa 15 Jahren startete ehret+klein als regionaler Immobilienprojektentwickler. Seitdem überzeugt der Mittelständler bei der Entwicklung nachhaltiger und mischgenutzter Immobilien und Quartiere nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland. Heute beschäftigt das Unternehmen ein interdisziplinäres Team aus 80 Ingenieuren, Kaufleuten, Projektentwicklern und Spezialisten.

Lesen Sie mehr über die Prüfungskriterien und die geplante Preisverleihung in der offiziellen Pressemeldung.